[Basteltipp] Apple TV mit Plex auf einer Synology nutzen. [Update|21.01.2015]

Foto

Ich habe bisher meine Filme ja primär auf meinem iMac mit einem Drobo 5D gespeichert und über iTunes und die Privatfreigabe abgespielt. Das hat grundsätzlich auch weitgehend problemlos funktioniert. Allerdings hat mich immer gestört, dass der Drobo 5D sogar im Ruhezustand >15W verschlingt.
Da liegt es nahe, Plex auch als Playout-Server für die Wiedergabe auf dem Fernseher zu nutzen. Erste Tests mit einem Rasberry Pi mit RasPlex waren leider nicht besonders erfolgreich und Apple wird sicher noch einige Zeit keine Apps auf dem Apple TV erlauben. Auf der anderen Seite sichere ich meine Filme zusätzlich auf einem Synology DS1512+ in der Garage. Nun habe ich seit einiger Zeit Plex auf der Synology laufen, um auch auf dem iPad meine Filme und Serien wiedergeben zu können (da Apple das mit der Privatfreigabe unter iOS einfach nicht hinbekommt…). Und nachdem Apple noch keine Apps auf dem Apple TV zulässt bleibt nur eins: Hacken!

 

Für das Hacken des Apple TVs gibt’s einige Anleitungen im Netz, ich habe mich an den Weg hier im Plex-Forum gehalten…

Auf der Synology

Voraussetzungen:

  • Das Synology braucht eine feste IP-Adresse: Systemsteuerung > Netzwerk > Netzwerkschnittstelle. IP-Adresse merken, DHCP ausschalten und IP-Adresse manuell eintragen (und für später noch merken).
  • HTTPS muss für den Web-Service ausgeschalten sein: Systemsteuerung > Webdienste > HTTPS Dienste für Webservice aktivieren darf nicht angehakt sein.

Dann geht’s los

  1. Zunächst muss man auf der Synology das Plex Paket installieren. Das funktioniert einfach über den Paketmanager (egal ob 4.3 oder 5.0).
  2. Wenn der Paketmanager schon mal offen ist, in den „Einstellungen > Quellen“ die Quelle „packages.synocommunity.com“ hinzufügen.
  3. Nun sollte im Paketmanager unter dem Punkt „Community“ das Paket „Python“ zur Verfügung stehen. (Achtung, es gibt auch unter „Dienstprogramme“ ein Python-Paket. Dieses funktioniert aber nicht zusammen mit PlexConnect!).
  4. Wir installieren jetzt Community > Python.
  5. Wer eine Synology mit DSM 4.3 hat, kann jetzt einfach unter dem gleichen Menüpunkt das Paket PlexConnect installieren. Wer eine DSM 5.0 hat, muss sich das Paket aus dem Plex-Forum herunterladen und manuell installieren (Im Paketmanager auf „Manuelle Installation“).
  6. Nach der Installation fragt PlexConnect noch nach der ursprünglichen DNS-Adresse und nach der IP-Adresse des NAS. Letztere haben wir vorher notiert, als DNS-Adresse tragt ihr entweder euren Router, oder einfach die 8.8.8.8 ein (Google DNS).
  7. Das war’s auch schon.

Dann geht’s los [Version vom 21.01.2015]

  1. Seit irgendeiner Version nach 5.0 prüft die Synology die Signierung von Paketen. Daher muss im Paketmanager unter Einstellungen>Allgemein die „Vertrauensebene“ auf „Jeder Herausgeber“ gesetzt werden.
  2. Jetzt muss natürlich Plex installiert sein oder werden. Plex ist über die Standardauswahl der Synology (Multimedia) oder direkt über plex.tv zu beziehen. Synology hinkt da immer ein/zwei Versionen hinterher. Insofern empfehle ich den Download über plex.tv.
  3. Unter „Dienstprogramme“ findet ihr das Paket „Python Module“. Das brauchen wir auch, also installieren.
  4. Wenn der Paketmanager schon mal offen ist, in den „Einstellungen > Quellen“ die Quelle „http://www.brigittehelsen.be/plexconnect/“ hinzufügen.
  5. Unter der neuen Rubrik „Community“ findet ihr jetzt „PlexConnect“. Das installieren wir ebenfalls.
  6. Nach der Installation fragt PlexConnect noch nach der ursprünglichen DNS-Adresse und nach der IP-Adresse des NAS. Letztere haben wir vorher notiert, als DNS-Adresse tragt ihr entweder euren Router, oder einfach die 8.8.8.8 ein (Google DNS).
  7. Das war’s auch schon.

Hinweis:

  • Plex muss vor PlexConnect installiert sein und laufen. Wenn was nicht klappt, hat bei mir geholfen beide Pakete zu stoppen, und zuerst Plex und dann PlexConnect zu starten…
  • Nach einem Update des DSM musste ich bisher jedes Mal PlexConnect neu installieren…

Auf dem Apple TV

  1. Die Einstellungen am Apple TV öffnen und auf Allgemein > Netzwerk klicken
  2. Den DNS auf „Manuell“ stellen und die IP-Adresse des Synology eintragen.
  3. Zurück ins „Allgemein“-Hauptmenü und dann den Zeiger über „Daten an Apple Senden“ bringen. Jetzt aber NICHT die Auswahltaste, sondern die „Play“-Taste drücken!
  4. Sollten aus einer alten Installation noch Profile eingetragen sein, diese bitte löschen (Auswählen und „Profil entfernen“).
  5. Auf „Profil hinzufügen“ klicken und mit „OK“ bestätigen.
  6. Jetzt die Adresse http://trailers.apple.com/trailers.cer eintippen und mit „Senden“ bestätigen.

Das sollte es gewesen sein, wenn ihr jetzt „Trailers“ Aufruft, bekommt ihr den Inhalt eurer Plex-Bibliothek in einigermaßen hübsch auf dem Apple TV angezeigt.

  • Pingback: [Kurztest] ChromeCast HDMI – One to cast them all? | Short cuts of my life()

  • Michael

    Vielen Dank für die gute kurze Anleitung!

  • aayy

    Super geniale Anleitung !

    1 , 2 Mal bin ich jedoch leider nicht weitergekommen ! Installation von Packeten unter 5.1 erfordert die Zulassung von Installationen anderer Hersteller unter „Einstellungen des Paketzentrums“ bei „Vertrauensebene“

    Gruß

    • Danke für den Hinweis… Die Auswahl gab’s damals noch nicht. Werde ich ergänzen…

  • Sehr schöne Anleitung, danke für die gute Arbeit.

  • Armin

    Klasse Anleitung.
    Hänge aber jetzt noch beim installieren von Plexconnect. Habe die Quelle „packages.synocommunity.com“ hinzugefügt. Leider finde ich in der Community PlexConnect nicht.

  • Martin Kirchner

    Super Anleitung. Installation hat soweit auch funktioniert.
    Wenn ich am ATV auf Trailers gehe, komm ich auf plexconnect. Nur sagt es mir, dass kein Plex Media Server verfügbar ist.
    Gehe ich per Browser auf das web-Interface vom PMS sagt er mir in den Enstellungen/Geräte, dass ein ATV verbunden war.
    Woran hackt es???

    lg

    Martin Kirchner

  • Schwaddy

    Hallo, anscheinend funktioniert es nicht mehr, mit v.7 auf Apple TV kommt dann immer die Fehlermeldung 110 bei Eingabe der Adresse von dem Trailer. Weiß jemand Rat, mache ich etwas falsch?

  • Wockel

    Hi und vielen Dank für die Anleitung.

    Funktioniert bei mir leider nicht ganz…

    Erst einmal funktioniert bei mir folgendes nicht bzw. es kommt keine entsprechende Aufforderung von Nr. 6

    „Nach der Installation fragt PlexConnect noch nach der ursprünglichen DNS-Adresse und nach der IP-Adresse des NAS. Letztere haben wir vorher notiert, als DNS-Adresse tragt ihr entweder euren Router, oder einfach die 8.8.8.8 ein (Google DNS).“

    Dachte mir dann, dass es eventuell automatisch in PlexConnect gesetzt wird, dem ist aber anscheinend nicht so.

    Nach dem ich dann am ATV3 alle Einstellungen vorgenommen habe, funktioniert die Trailer
    App mit Plex auch, aber ich kann die Videos von meiner NAS nicht abspielen…

    Es kommt eine Fehlermeldung, dass man es später versuchen soll.

    Hat einer eine Idee?