[Tipp] Fritz!Box 7490 mit Labor-Version 06.29 spricht mit Gigaset Telefonbuch

IMG_1990 KopieIn der aktuellen Labor-Version 6.29 der Fritz!Box 7490 ist eine Funktion angekündigt, dann aber doch recht gut versteckt, die es ermöglicht, das Adressbuch der Fritz!Box auf ein Gigaset Mobilteil zu übertragen.

Dazu am Mobilteil das “Intern”-Menü aufrufen oder über System > Basis einstellen gehen. Das Telefonbuch aufrufen und einen beliebigen Eintrag auswählen. Dort findet sich dann die Funktion “Eintrag holen” oder “Liste holen”. Letztere überträgt dann das komplette Telefonbuch der Fritz!Box auf das Mobilteil.

Hinweis: Bei mir (Gigaset S810) meldet das Mobilteil zwar eine Fehlermeldung, das Telefonbuch wird aber trotzdem übertragen…

[Fundstück] Falk Gärtner spricht über VFX, 3D und Kino

Als regelmäßiger Hörer von Tim Pritloves (et.al) famosem “Freakshow”-Podcast war ich angenehm überrascht, das in der Folge 121 Falk Gärtner zu Gast war. Falk ist einer der wenigen bekannten deutschen Visual Effects Artists und war u.a. bei den Effekten von Cloud Atlas beteiligt.

In der Freakshow 121 spricht er über die Arbeit als Visual Effects Artist, über 3D im Kino, warum HFR (High Frame Rate) Kopfweh macht und einiges mehr rund um’s Kino. Für alle Kino-Fans also eine absolut empfehlenswerte und unterhaltsame Stunde Informationen.

Wer mag, darf natürlich auch die restlichen 2:45h weiterhören und erfährt noch weiteres über die neuen Mac Pros im Filmeinsatz, DSL-Technik und vieles mehr!

[Fundstück] Der “Chuck” Soundtrack (well … kind of)

Ich bin ein großer “Chuck”-Fan. Nicht zuletzt auch wegen der unglaublich guten Musik, die in der Serie verwendet wird. Da es bisher noch keinen “offiziellen” Soundtrack gibt, hab ich mir auch schon die Mühe gemacht, und die ein oder andere Playlist in iTunes für diverse Staffeln erstellt. Was noch fehlt, waren die Themes, die in der Serie regelmäßig vorkamen.

Da bin ich über eine Websuche auf Tim Jones gestossen. Tim Jones war die Komponist einiger dieser Themes und hat die teilweise auf Soundcloud hochgeladen und dafür eine Playlist erstellt. Auch z.B. das herzergreifende “A question and an answer / Chuck & Sarah Theme” 😉

Ich frag mich echt, warum es Warner bis heute nicht geschafft hat, einen Soundtrack der Serie zusammenzustellen?

[Zubehörtipp] TP-Link WLAN/UMTS Router TP-Link TL-MR3020

Ich musste dieses Jahr einige Male in Hotels übernachten. Grundsätzlich kein Problem, wäre da nicht die teilweise seltsamen Regeln/Preise, die Hotels ihren Gästen für die WLAN-Nutzung auferlegen. Und sogar wenn das Hotel ein kostenloses WLAN anbietet (oder einen T-Mobile Hotspot eingerichtet hat) bleibt oftmals ein Problem: Mit einem Zugang kommt jeweils nur ein Gerät ins Internet… [Zubehörtipp] TP-Link WLAN/UMTS Router TP-Link TL-MR3020 weiterlesen

[Fundstück] Dokumente unterschreiben in Vorschau.app (MacOS)

Wer kenn es nicht, das Problem. Man bekommt ein Dokument per Mail zur Unterschrift und soll es anschließend zurückschicken. Ein üblicher Weg ist ausdrucken, unterschreiben, einscannen und anschließend per Mail schicken, oder per Fax verschicken.

MacOS bietet dafür ein – für mich bisher – gänzlich unentdecktes Feature in Vorschau.app, die Unterschriften-Funktion! Sie funktioniert an jedem Mac, der entweder eine Kamera eingebaut, oder angeschlossen hat… [Fundstück] Dokumente unterschreiben in Vorschau.app (MacOS) weiterlesen

[Fundstück] Geburtstage aus Facebook im Kalender abonnieren

Ich muss an dieser Stelle zugeben: Ich bin ein notorischer Geburtstags-Vergesser. Und ich bin faul. Das heißt, ich hatte bisher noch keine Lust, meine manuell gepflegte, analoge Geburtstagsliste in irgendeiner Form zu digitalisieren. Sicherlich gibt’s die Möglichkeit, die Geburtstage meiner Freunde/Kontakte in den jeweiligen Adressbucheintrag mit aufzunehmen und diese Geburtstage einfach unter MacOS und iOS ausgeben zu lassen.

Das ist allerdings zum einen manueller Aufwand (ich bin faul), zum anderen habe ich längst nicht alle Geburtstage zuverlässig niedergeschrieben.

Es gibt aber einen Ort, an dem diese Informationen bereits verfügbar sind: Facebook. Dort gibt es eine Seite mit den Geburtstagen aller Kontakte (bzw. der Kontakte, die diese Information für mich freigegeben haben).

Und anscheinend hat Facebook vor kurzem (zumindest ist es mir bisher noch nicht aufgefallen) die Möglichkeit geschaffen, auf die Geburtstage im sog. ics-Format zugreifen zu können. Dieses Format versteht dann sowohl iCal auf dem Mac, als auch der Kalender unter iOS (und vermutlich auch vielen anderen Systemen in den Kalender einpflegen zu können.

Und das ganze ist auch noch sehr einfach:

  1. Auf Facebook einloggenen
  2. die Geburtstagsübersicht aufrufen (Veranstaltungen > Geburtstage)
  3. dort unten in der Zeile auf “Geburtstage exportieren” klicken
  4. es erscheint jetzt ein Fenster mit einer Internetadresse.

Diese einfach im Kalenderprogramm abonnieren, fertig!

 

[Fundstück] a short history of time – facebook edition

Susanne Wolff hat wohl unendlich Zeit und hat daher für collegehumour.com die Geschichte aller Dinge nochmal aufgeschrieben… und zwar als Facebook feed!

Unbedingt mal reinschauen!

Facebook History of the World

[Workaround] iTunes Match in Deutschland nutzen (ohne echte US-Kreditkarte) [update 16.12.2011]

Update vom 16.12. 2011: iTunes Match scheint jetzt auch im deutschen Apple Store anzurollen. Die Buchungsseite scheint schon online zu sein und auf einigen Seiten ist bereits zu lesen, dass erfolgreiche Käufe durchgeführt werden konnten…

Hier der Link dazu: iTunes Match im deutschen iTunes Store

Apple hat vor kurzem sein iTunes Match in den USA freigeschalten. Leider aber nur in den USA. Einen normalen US-Account kann man ja relativ problemlos mit US-Gutscheinkarten z.B. von eBay einrichten und auch aus Deutschland nutzen. Leider setzt Apple bei iTunes Match aber eine echte US-Kreditkarte voraus, die an eine US-Adresse geknüpft ist. [Workaround] iTunes Match in Deutschland nutzen (ohne echte US-Kreditkarte) [update 16.12.2011] weiterlesen

[Zuberhörtipp] iPad 2 Hülle – KAVAJ Ledertasche “Berlin”

“Gut Ding will Weile haben” heißt es so schön. Das trifft in meinem Fall aktuell auf die Wahl der Hülle für mein iPad 2 zu…

Als im April das iPad in der zweiten Version vorgestellt wurde, war ich Anfangs begeistert von dem iPad Smartcover. Magnethalterung, automatische Aktivierung und gleichzeitig als Ständer mit zwei Winkeln zum Filmschauen und Schreiben waren genau das, was ich von einer Hülle erwarte. Zudem sah das Smartcover auch noch schick aus. Kein Vergleich zum alten iPad Case aus Plastik, das – wie Leo Becker im Bitsundso Podcast mal so süffisant angemerkt hat – auch locker als Swiffer-Ersatz herhalten könnte. [Zuberhörtipp] iPad 2 Hülle – KAVAJ Ledertasche “Berlin” weiterlesen